• Bitcoin steigt weiter an, obwohl in den letzten Tagen rückläufige Signale gedruckt wurden
  • BTC-Halbierung ist in weniger als zwei Wochen
  • Bitcoin hat Spielraum für weitere Gewinne in der nahen Zukunft

Bitcoin News Today – Die Preisaktion von Bitcoin in der vergangenen Woche war ziemlich interessant. Nachdem er seit dem massiven Aufschwung am Mittwoch unter die 9.000 $-Marke gefallen war, hat sich BTC in den letzten Tagen stark erholt. Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels liegt Bitcoin (BTC) wieder über der 9.100-Dollar-Marke, was einen Anstieg von mehr als 9 Prozent gegenüber dem jüngsten Tiefstand von 8.400 US-Dollar bedeutet. In den letzten vierundzwanzig Stunden ist er ebenfalls um etwa 4 Prozent gestiegen.

Bitcoin setzt seinen Höhenflug trotz einiger bärischer Signale fort

Die größte digitale Währung der Welt liegt jedoch immer noch ein paar Dollar hinter ihrem großen Hürdenpunkt von 9.500 Dollar zurück. Der Durchbruch von Bitcoin kommt ungeachtet einer Reihe von rückläufigen Signalen, die die digitale Währung in den letzten Tagen gedruckt hat. Zu den pessimistischen Signalen gehört eine Verkaufsmauer, die aus 1k Bitcoin besteht, die am Samstag auf Binance erschienen ist. Das zweite ist der GTI Global Strength Indicator von Bitcoin Era, der sich über 70 bewegt, und dies deutet auf die Erschöpfung des Aufwärtstrends hin.

Bitcoin ist für weitere Rallye bereit

Bei Bitcoin Future wird über die Stuttgarter Börse geredetDer Durchbruch über die $9k-Marke ist nach Ansicht einiger führender Kryptoanalysten noch lange nicht das Ende des Aufwärtstrends. Ein populärer Krypto-Händler sagte, dass es derzeit ein starkes Zusammentreffen von Gründen für einen Aufwärtstrend bei der BTC gibt, selbst mit den oben erwähnten rückläufigen Signalen.

Die Finanzierungsrate an der BitMEX und der Prämienindex sind immer noch negativ. Dies deutet darauf hin, dass die Longpositionen noch nicht überverschuldet sind. Bitcoin wird sogar über dem jährlichen volumengewichteten Durchschnittspreis gehandelt. Die Tageszeitung Ichimoku Cloud hat einen Aufwärtstrend eingeschlagen. Bitcoin liegt über dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt. Die lang erwartete Halbierung von Bitcoin ist weniger als zwei Wochen entfernt. Dies sind einige der bullishen Signale, die den Preis der digitalen Währung weiter in die Höhe treiben könnten.

Ein Krypto-Händler wies kürzlich darauf hin, dass der jüngste Kurs der Bitcoin-Aktion auf gespenstische Weise demjenigen vom August 2015 ähnelt, als BTC einen massiven Ausbruch aus den Makro-Tiefs erlebt. Wenn Bitcoin weiterhin diesem Fraktal folgt, könnte es in etwa einer Woche die Marke von 14.000 $ überschreiten. Dies würde mit der Halbierung von Bitcoin und einem anschließenden Ausverkauf einhergehen, der durch Münzdumpings durch Bergarbeiter gefördert wird.

Bitcoin sieht auf lange Sicht positiv aus

Der langfristige Trend bei Bitcoin (BTC) beginnt sich ebenfalls positiv abzuzeichnen. In jüngsten Untersuchungen sagte David Grider von Fundstrat Global Advisors, sein Unternehmen sei optimistisch, was die Entwicklung von Bitcoin (BTC) betrifft. Er wies insbesondere auf die bevorstehende Halbierung als positiven Katalysator hin. Er sagte:

„Wir sind in den nächsten 12 Monaten optimistisch und erwarten, dass sich die Preise bis zur [Halbierung] und möglicherweise danach weiter nach oben bewegen werden.